Marsch- und Drillkontingent

Bild
  • SZO
  • Marsch- & Drillkontingent

Das Marsch- und Drillkontingent entstand aus dem Wunsch heraus, Disziplin und Kameradschaft als wesentliche Grundelemente des Vereinslebens zu prägen und zu etablieren. Drill und Exaktheit zeichnen diese Formation aus. Ihren ersten großen Auftritt absolvierte die Formation im Jahr 2000 während des Umzuges zum Münchner Oktoberfest.

Die derzeitige Uniform der Formation ist an die königliche Garde Norwegens angelehnt. Sie unterstützt in perfekter Weise den Wunsch dieser Formation nach einem exakten und einzigartigen Auftreten. 2002 traten die Musiker erstmals in dieser Uniformierung auf.

Seit 2005 präsentieren die Musiker eine eigene Marschshow. Diese zeichnet sich durch die Kombination eigens für das Programm arrangierter Melodien mit einer eindrucksvollen und einzigartigen Marschchoreographie aus. Bereits mit der ersten Show „Rock and March“ konnte das Ensemble 2005 bei der Weltmeisterschaft des World Music Contest (WMC) brillieren. Die aktuelle Show trägt den Namen „It’s My Life – Greatest Hits of Bon Jovi!" und bietet ein einmaliges Rockspektakel.

Neben der Marschshow präsentiert sich das Marsch- und Drillkontingent auch als Konzertformation. Im Gegensatz zur Exaktheit der Marschformation geht es hierbei in erster Linie um gelebte Musik voller Hingabe, Leidenschaft und Vielfalt. Das musikalische Repertoire reicht dabei von Walzer über Polka bis hin zu Melodien der Rock- und Popgeschichte, wie beispielsweise "ABBA Gold" - ein Medley der schönsten Titel von ABBA oder "The Best of Billy Joel".

Das Ensemble zählt national und international zu den besten Marsch- und Konzertformationen und vertritt Oberlichtenau sowie den Freistaat Sachsen, nicht zuletzt in seiner Funktion als Botschafter der Oberlausitz, sehr erfolgreich.